Hey Fremder!

Sieht so aus als wenn du neu hier bist. Wenn du mitmachen willst, drücke einen dieser Buttons!

Aufgrund der Datenschutzgrundverordnung ist es wichtig, auf das Impressum sowie die Informationen zum Datenschutz hinzuweisen. Hier sind die entsprechenden Seiten: Impressum – Datenschutzerklärung. Außerdem möchte ich auf die Hausordnung des Forums verweisen.

Neue Aktivitäten

  • Guten Morgen!
    Habt alle einen guten Tag!
    Juni 19
  • Was ist ein Blog?
    Ein Blog ist wie eine Wolke, bestehend aus 'Geistern'. Diese haben sich über den Blog gefunden durch Resonanz und der Sehnsucht, mit 'Gleichklingenden' zu kommunizieren. Da gibt es Aktive und Passive in allen Schattierungen. Wird ein Kommentar oder Beitrag eingebracht, so verändert sich das ganze Gefüge, mehr oder weniger. Mal entfaltet ein Impuls volle Aktivität, mal bewirkt er Stille. Keiner der 'Geister' kann vorher wissen, wie ein Impuls auf die 'Anderen' wirkt und wie er auf die gesamte 'Wolke' wirkt – so bloggt sie dahin, scheinbar anders als andere und doch so wie alle – unmöglich sich selbst zu kennen.

    Das macht diesen Blog einzigartig: Der Betreiber Patrick lässt geschehen...
    Mein Motto heute: 'wer wagt gewinnt'
    Juni 17
    • Sternenschauer
      "unmöglich sich selbst zu kennen"

      Das einzig unergründliche ist das selbst. Ich hab mich Gedanklich schon sehr oft vorgestellt. Jedes mal wäre es ein anderes ich.
      Der Gedanke sich selbst zu beschreiben, kann einen in den Wahnsinn treiben.
      Es ist wie der Wasserkreislauf, es regnet sich ab im Tal, trägt sedimente und Geröll mit sich, und landet in der Wahrheit des riesigen Ozeans.
    • Fanny
      Fanny
      Hey Wolkengeist, wie schön, dass du hierher gefunden hast! Dir scheint meine Blog-Beschreibung zu gefallen? Jedenfalls freue ich mich über die Hervorhebung des letzten Satzes - ich wusste gar nicht mehr, dass ich ihn geschrieben hatte. Dabei ist er sehr aktuell für mich: ich weiss wie ich früher war, aber heute staune ich über Unvorhersehbarkeit, die sich ständig neu ausdrückt.
      Der Wasserkreislauf ist eine Entsprechung, das glaube ich wohl.
      Man liest sich (ein offener Geist - was für ein Glücksfall... *denk*)
  • Frage:
    Muss ich alles alleine beginnen
    oder wird mir geholfen?
    Antwort:
    Beginne alles alleine
    und dir wird geholfen!
    Juni 11
  • Seneca - Römischer Philosoph hat vor ca. 2000 Jahren geschrieben - Hüte dich vor dem Einfluss der Masse.
    Auf nichts muss man mehr achtgeben als darauf, dass wir nicht nach Art des Viehs der Herde der Vorangehenden folgen, indem wir als Weg nehmen nicht, wo gegangen werden sollte, sondern wo "man geht".
    Und doch - nichts verwickelt uns in größeres Unglück, als dass wir uns nach dem Gerede der Leute richten - indem wir das für das Beste halten, was unter großem Beifall für gut befunden wird - und dass wir , weil sich uns viele Beispiele darbieten, nicht nach vernünftiger Überlegung, sondern nach ähnlichen Fällen leben. Daher die große Anhäufung von Menschen - die durch Krankheit - einer über den anderen stürzen.
    Juni 8
  • anny19 joined.
    Willkommen an Bord!
    Juni 6
  • Hallo tome,

    hey da geht es jemanden genauso wie mir. Auch ich wurde von einer Lehrerin angesprochen, mein Sohn wäre Autist. Auch ich glaube das nicht, weil zu Hause ist er gar nicht irgendwie autistisch. Melde dich doch.
    Juni 5
  • Reni
    „Stern“ - eine schöne Vorstellung...
    wäre ich ein Himmelskörper- wäre ich der Mond...ich mag sein Licht.

    Einen Gruß zu dir


    Mai 30
  • Hallo! Ich bin neu hier und kann mich nicht zu 100% als introvertiert bezeichnen weil ich mich gegenüber jedem als extrovertiert ausgebe.ich habe das Gefühl ich trage den Weltschmerz in mir und kann mein Leben nicht stemmen...seit Jahren leide ich an Depressionen und hab das Gefühl sehr viel zu stemmen. Mittlerweile gehen mir die Haare schon aus..ich suche einen weg damit umzugehen
    Mai 29
  • wiesimiesi joined.
    Willkommen an Bord!
    Mai 27
  • hi kessi, ist das woende schon wieder fast rum, der montag streckt schon seine fänge aus. aber gut.... auch nicht schlimm. das mit dem schreiben am woende war echt gut, dann kommen nicht so die einsamkeitsgefuehle hoch. mein foto wirst du gesehen haben! war wieder ein kampf mit meinem pc, hab da immer problem mit dem hochladen. aber hat ja noch geklappt. Lg
    Mai 26
  • ...gewidmet der Zurückhaltenden, Verschlossenen, die sie einst war.

    Was mich bewegt

    Man muss den Dingen die eigene, stille, ungestörte Entwicklung lassen,
    die tief von innen kommt, und durch nichts gedrängt oder beschleunigt werden kann,
    alles ist austragen - und dann
    Gebären…

    Reifen wie der Baum, der seine Säfte nicht drängt und getrost in den Stürmen des Frühlings steht, ohne Angst, dass dahinter kein Sommer kommen könnte.
    Er kommt doch!

    Aber er kommt nur zu den Geduldigen, die da sind, als ob die Ewigkeit vor ihnen läge,
    so sorglos still und weit …

    Man muss Geduld haben, gegen das Ungelöste im Herzen, und versuchen, die Fragen selber lieb zu haben,
    wie verschlossene Stuben, und wie Bücher, die in einer sehr fremden Sprache geschrieben sind.

    Es handelt sich darum, alles zu leben.
    Wenn man die Fragen lebt, lebt man vielleicht allmählich, ohne es zu merken, eines fremden Tages -
    in die Antwort hinein.

    Rainer Maria Rilke
    Mai 19
    • Peeee_ter
      Wunderschön :)
    • Janka
      Das ist sehr schön! Ich denke, die langsame und natürliche Entwicklung ist sicher auch die Stabilste. Allerdings kenne ich das Gefühl, wenn ich etwas in der Theorie weiss, es aber noch nicht bei mir angekommen ist. Dieses Ankommen kann man nicht erzwingen, es kommt dann irgndwann einfach und wenn es dann geschehen ist, fühlt es sich an wie ein kleiner Neuanfang oder als würde ein Stein von den Schultern fallen. Aber dieses Dazwischen macht mich wahnsinnig und frustriert. Der letzte Absatz ist wahrscheinlich die Lösung...
    • Fanny
      Fanny
      Hallo Janka, du meinst "Es handelt sich darum, alles zu leben"? Ja, das sehe ich auch so. Und auch, "Dieses Ankommen kann man nicht erzwingen". Dieses 'Dazwischen' nötigt einem tatsächlich einiges ab, und auch das will gelebt werden.
      Es geht einem so richtig 'an den Kragen' Wohl dem, der Humor hat! :-D
    • Janka
      Hallo Fanny, ohne Humor wäre so vieles dreimal so schlimm. Am liebsten ist mir der Galgenhumor :)
    • Fanny
      Fanny
      Danke Janka,
      diesen pro-Humor-Satz nehme ich als Geburtstagsgeschenk heute, am 3. Juni :-D
  • NomaDie joined.
    Willkommen an Bord!
    Mai 17
  • Leben ist das, was passiert, während du eifrig dabei bist, andere Pläne zu machen.
    - John Lennon -
    Mai 14
  • Kersi36 and Lexi joined.
    Willkommen an Bord!
    Mai 9
  • Wer bin ich?

    Als Baby wusste ich nicht, wer ich bin -
    ich wusste gar nichts.

    Später wusste ich wer ich bin
    und nannte meinen Namen.

    Dann kamen viele Fragen und
    wieder wusste ich nicht:

    Wer bin ich?

    Die Suche begann bis ich fand ---
    nun wusste ich wer ich nicht bin!

    Und wer bin ich nun?
    Ich weiß es nicht –

    Jetzt weiß ich gar nichts mehr...

    Ich... ???
    Mai 8
  • AndreasKott joined.
    Willkommen an Bord!
    April 30
  • noun joined.
    Willkommen an Bord!
    April 29
  • Ich bin auch aus Berlin, Intersse an Literatur, Musik, Natur und Menschen, denen es mit der introvertiertheit ähnlich geht, denn mir geht es ganz genauso. Lagerfeuer kann ich übrigens anbieten - allerdings erst wieder nach Entwarnung der Waldbrandstufen.
    Würde gerne mal was unternehmen in Berlin oder Umgebung mit Menschen, die das Balancieren zwischen Alleinseinwollen, Ruhe, Nicht-Nachaussengekehrtsein und trotzdem mal was zusammen machen wollen, kennen. Kommt jemand mit?
    Bettina
    April 27
  • helenhelen joined.
    Willkommen an Bord!
    April 26
  • Joachim joined.
    Willkommen an Bord!
    April 25
  • Marie joined.
    Willkommen an Bord!
    April 23
  • Willkommen an Bord!
    April 11
  • floralis joined.
    Willkommen an Bord!
    April 6
  • „Wenn du am Morgen erwachst, denke daran, was für ein köstlicher Schatz es ist, zu leben, zu atmen und sich freuen zu können.“ Marc Aurel
    April 4
  • evaxmx joined.
    Willkommen an Bord!
    April 2
  • Ada and 12345 joined.
    Willkommen an Bord!
    März 21
  • Fortuna88 joined.
    Willkommen an Bord!
    März 17
  • BeYourself joined.
    Willkommen an Bord!
    März 13
  • Willkommen an Bord!
    März 11
  • Aslan joined.
    Willkommen an Bord!
    März 3