Hey Fremder!

Sieht so aus als wenn du neu hier bist. Wenn du mitmachen willst, drücke einen dieser Buttons!

Aufgrund der Datenschutzgrundverordnung ist es wichtig, auf das Impressum sowie die Informationen zum Datenschutz hinzuweisen. Hier sind die entsprechenden Seiten: Impressum – Datenschutzerklärung. Außerdem möchte ich auf die Hausordnung des Forums verweisen.

Hallo aus dem schönen Bayern

edited Juli 5 in Vorstellungsrunde
Ich bin Acy, 31 und nicht besonders introvertiert. Glaube ich zumindest. Na ja, ich habe mich hier angemeldet, weil ich hoffe, in die Welt der Introversion ein wenig eintauchen zu können. Seit kurzem beschäftigt mich das Thema sehr, aufgrund eines Arbeitskollegen. Anfangs hat er mich gar nicht interessiert, war völlig unscheinbar, na ja irgendwie hats dann bei mir Klick gemacht und er fängt an mich zu interessieren. Vielmehr reizt es mich immer mehr und mehr über ihn zu erfahren, wenn auch in (ganz) kleinen Schritten :)

Vielleicht kann ich von euren Kommentaren in den Threads einiges mitnehmen, was mich ihn besser verstehen lässt.

Liebe Grüße

Kommentare

  • Hallo @ancame, Willkommen.

    Falls dein Kollege tatsächlich introvertiert ist, wird ihn das tiefere Interesse an seinem Charakter, seinen Interessen und Gedanken sicherlich gefallen, denn was den Extravertierten häufig von Introvertierten nachgesagt wird, ist ein Mangel an Empathie, eine Oberflächlichkeit. Du musst dir nicht unbedingt gleich eine Meinung bilden oder gar alles toll finden; interessiert zuhören ist der Anfang. Vielleicht stellt sich ja mit der Zeit heraus, dass du bereits etwas mehr über ihn weißt als er selbst über sich?
  • Hallo ancame, herzlich Willkommen!
    Dass du jemanden in der Tiefe verstehen willst, ist schon mal das größe Kompliment ever. Zumindest in meinem Verständnis :)
    Vielleicht findest du ja heraus, was er in seiner Freizeit gerne tut. Manche Intros können stundenlang über ihre spezielle Leidenschaft reden, aber oft tun sie das nur auf "Aufforderung" hin, wenn man sie aufrichtig interessiert danach fragt und signalisiert, dass es interessant ist, zuzuhören. Vielleicht trifft auf deinen Kollegen der Spruch zu, den ich immer schön fand: "I'm a private person. You don't ask, I don't tell."
    Soll heißen, von alleine wird er sich vielleicht nicht öffnen. Es könnte sein, dass er dich noch gar nich "bemerkt" hat oder nicht sieht, wie seine Sachen für dich von Interesse sein könnten und deshalb nichts davon erzählt. Manche Intros sprechen eher dann, wenn sie das Gefühl haben, dass das Gesagte auch Sinn macht und von Nutzen ist.
    Wenn du wirklich an ihn rankommen willst, ist es deine Aufgabe, den Tanz zwischen "Interesse zeigen" und "sich ihm dabei nicht aufdrängen" zu lernen. ^^ Aber den müssen sicher auch Extros untereinander können, schätze ich.
Sign In or Register to comment.