Hey Fremder!

Sieht so aus als wenn du neu hier bist. Wenn du mitmachen willst, drücke einen dieser Buttons!

Aufgrund der Datenschutzgrundverordnung ist es wichtig, auf das Impressum sowie die Informationen zum Datenschutz hinzuweisen. Hier sind die entsprechenden Seiten: Impressum – Datenschutzerklärung. Außerdem möchte ich auf die Hausordnung des Forums verweisen.

Allein Allein

Hi zusammen,

Ich weiß gar nicht wo ich anfangen soll. Erstmal stelle ich mich aber vor. Mein Name ist Nico (geändert) und bin zur Zeit noch verheiratet und habe vier Kinder, wobei das eine nicht von mir ist, Sonden aus einer Vergewaltigung stammt und ich es angenommen habe. Alle Kinder sind von der einen Frau die ich vor paar Jahren geheiratet habe. Schon am Anfang merkte ich das es nicht gut lief, allerdings wollte ich so sehr eine Familie das es mit zu dem Zeitpunkt egal war. Mit den Jahren wurde es leider nicht besser. Leider habe ich letztes Jahr herausgefunden das sie mich mit jemandem betrogen hat der in unserem Dorf arbeitet. Darauf hin habe ich alles versucht um die eh noch zu retten, doch immer wieder Kamm heraus das sie immer noch Kontakt zu ihm hatte und mich weiter angelogen hatte. Im Dezember haben wir dann ein Schlussstrich unter unsere Beziehung gezogen, wobei ich immer noch die Hoffnung hatte.

Da ich überhaupt keine Freunde habe, weiß ich nicht mit wem ich reden sollte. Ich bin sehr in mich geschlossen und rede nur noch auf der Arbeit und mit meinen Kindern. Das Jugendamt ist mittlerweile auch eingeschaltet, weil meine noch Frau nicht gut sich um die Kinder kümmert und das ganze Haus, was ich gebaut habe nur noch verdreckt und sie alles an den Kindern auslässt. Sie lügt mich und das Jugendamt an und ich kann nicht beweisen. Es bereitet mir nur noch Kopfschmerzen. Sie hat schon wieder einen neuen mit dem sie jeden Abend telefoniert und ich es leider höre.

Ich würde mich einfach freuen wenn ich mit jemandem reden/schreiben kann. Da ich eine bestimmte berufliche Position bekleide kann ich meine Probleme nicht nach außen tragen und fresse alles in mich hinein. Ich habe mich schon auf online dahingehend Seiten angemeldet, aber ich finde es ist eine einfache abzocke, und was zum vö.... suche ich nicht, sondern einfach jemandem mit dem man vielleicht über Interessen sprechen kann.

Bin hier auch nicht unbedingt typisch man, Fußball ist mit komplett egal, wenn ich mal Zeit habe, schaue ich vielleicht Formel 1. ansonsten Politik, Geschichte, griechische Mythologie, Bücher. Gehe Regelmäßig trainieren, weil es mir einfach hilft den Kopf etwas frei zu bekommen, aber in letzter Zeit wird das eh schlimmer den besser, weil ich permanent nur über alles nachdenke und zu keinem Schluss komme. Ich war immer ein lebensfroher Mensch der Lust am allen hatte. Leider ist alles weg. Früher bin ich gerne weg gefahren, jetzt tue ich es nur wegen meiner Arbeit. Wenn man viel Zeit im Auto/Flugzeug verbringt hat man viel Zeit zum nachdenken, wieso man von allen die man liebt verletzt wird. Ich habe das Gefühl mein Herz ist von all dem einfach kaputt...

Kommentare

  • Hattest/hast du eigentlich zwischendurch auch mal Zeit für deine Frau? Ich frage das, weil sich dein Beitrag für mich so liest, als könnte sie sich vernachlässigt und mit den vier Kindern alleine vielleicht auch überfordert fühlen. Ein Haus ist nicht alles. Die Beziehung braucht auch Pflege. Vielleicht holt sie sich die Aufmerksamkeit, die sie von dir nicht bekommt irgendwo anders, weil du ihren Bedürfnissen keine wirkliche Beachtung schenkst. Hast du schon mal mit ihr darüber geredet?
  • Hey Nico,
    erstmal herzlich willkommen. Wow, was für eine scheiß Situation. Es tut mir leid, dass du das gerade durchmachen musst!
    Ich weiß grade nicht, was ich dir raten kann... dass die Beziehung im Grunde zum Scheitern verurteilt war, wenn du von Anfang an nicht das Gefühl hattest, dass es klappen kann, das weißt du selber. Beziehungen werden mit der Zeit nicht leichter und mit Kindern schon mal gar nicht.
    Bei dir gibt es so viele Baustellen, auch rechtliche, was die Kinder und die Trennung angeht, zu denen ich gar nichts sagen kann.
    Ich hab nur das Gefühl, dass du das alles mal loswerden und ordnen müsstest und da du niemanden dazu hast, wäre meine Idee nun, dass du dir einen Therapeuten in deiner Umgebung suchst. Ich kann dir beider Suche gerne helfen, oder auch Therapie.de gibt es auch einen großen Katalog an Therapeuten, wo man auch nach bestimmten Bedingungen filtern kann, wie etwa kassenbezahlt oder ob sie freie Plätz haben.
    Letztendlich musst du nicht mal eine Therapie machen, aber die ersten 5 Stunden sind im Grunde Kennenlern-Stunden, in denen du dich komplett ausschütten und wertvolle Tipps erhalten könntest, wie du dein Leben in den Griff kriegen könntest. Nach den 5 Stunden können ein Therapeut und du immer noch entscheiden, ob eine ganze Therapie dann gleich sinnvoll ist oder ob es bei den 5 "Seelenheil-Stunden" bleibt. (Das hat mein Stiefvater nach der Trennung von meiner Mutter so gemacht. Er hat sich eigentlich für eine Therapie interessiert, sich dann aber nach den 5 Stunden bedeutend besser gefühlt und dann keinen Bedarf mehr gehabt)

    Ich wünsch dir auf jeden Fall viel Kraft und viel Heilung, wo auch immer dein Weg dich hinführt!
Sign In or Register to comment.