Hey Fremder!

Sieht so aus als wenn du neu hier bist. Wenn du mitmachen willst, drücke einen dieser Buttons!

Aufgrund der Datenschutzgrundverordnung ist es wichtig, auf das Impressum sowie die Informationen zum Datenschutz hinzuweisen. Hier sind die entsprechenden Seiten: Impressum – Datenschutzerklärung. Außerdem möchte ich auf die Hausordnung des Forums verweisen.

Wenn zwei deiner engsten Freunde ein Paar werden...

Hallo miteinander,

Ich mache gerade eine relativ schwierige Situation mit meinen engsten Freunden durch. Sie sind zusammen gekommen vor einem Monat und ich wusste erst nicht Bescheid, da sie sich nicht sicher waren wie ich darauf reagieren würde. Nicht ganz unberechtigt,ich habe mich nicht so verständnisvoll verhalten ,ich war mir nicht sicher ob sie dann noch Zeit für mich haben werden. Mir ist auch klar das sie erst mal viel Zeit miteinander verbringen werden in den nächsten Monaten aber trotzdem wünsche ich mir das sie auch mit mir was unternehmen und auch weiterhin schreiben.Meine Freundin meinte das wir uns trotzdem noch treffen können und das ich ihr auch wichtig sei. Doch ich habe die Befürchtung das sie sich von mir entfernt mit der Zeit. Bei meinem Kumpel ist das kritischer er ist eher der zurückhaltende der nicht so gerne viel schreibt wie ich und wir haben deswegen manchmal Meinungsverschiedenheiten. Liegt auch daran das er besser mit Menschen zurechtkommt und keine Sorgen hat. Ich bin da eher der sozial unbeholfene Mensch, mir fällt es schwer in Gruppen zurecht zukommen oder auch mich selbst zu akzeptieren so wie ich bin. Das hat viel mit schlechten Erfahrungen zutun , denn ich war früher viel alleine da mich niemand wirklich verstanden hat. Ich wurde eher schlecht von gleichaltrigen behandelt für meine ruhige und verschlossene Art .Damals wusste ich auch nicht das ich introvertiert bin und dachte immer das etwas an mir falsch ist . Ausgrenzung war oft die Folge...
Erst in den letzten Jahren habe ich Freunde gefunden und deswegen ist es nicht immer leicht zurechtzufinden. Mir fehlt das Background wissen sozusagen.

Danke fürs zuhören ,
Bin offen für jeglichen Rat und Tipps.

Kommentare

  • Im Grunde ist es doch egal, ob deine Freunde sich gefunden haben, oder deine Freundin einen anderen Freund, und dein Kumpel eine andere Freundin. eigentlich habt ihr sogar so mehr Chancen, irgend wie zusammen zu bleiben. Ich hoffe, du verstehst, was ich meine.

    Irgend wann hat wohl jeder eine neue Beziehung, und nun wird sich zeigen, wie wichtig ihr euch seit. Deine Freundin hat es dir ja schon gesagt. Mache nur nicht den Fehler, dich zurück zu ziehen.

    Ich glaube, dass wir uns nicht verstanden fühlen, kennen viele. Auch, dass wir in Gruppen schlecht zurecht kommen.

    Ich fühle mich heute noch ziemlich unverstanden, habe aber auch keine introvertierten Bekannten.
  • Ist ja eigentlich gar nicht so schlecht, wenn du mal darüber nachdenkst. Bei meinen Freundinnen war das immer so, dass ihr Neuer dann erstmal auf holprige Art und Weise in die Gruppe integriert werden musste. Das fällt bei dir alles weg - dein Freundeskreis bleibt immerhin wie er ist.

    Ich kenne das von mir, dass ich mich zu sehr in dem verliere, was sein könnte. Dabei gibt es dafür doch gar keinen Grund, denn was kannst du denn schon an der Situation ändern? Es ist fast so als beschuldigst du deine Freunde für etwas, das noch gar nicht eingetreten ist. Richtig wäre es doch, sie dann zu konfrontieren, wenn sie dich tatsächlich so behandeln, wie du befürchtest. Also erstmal abwarten und Tee trinken ;)

    Ja, die Verliebtheitsphase ist nervig. Manche Leute nehmen sich überhaupt keine Zeit mehr für die eigene Familie. Wir sind alle Idioten, wenn wir verliebt sind. Aber denke immer zukunftsorientiert. Irgendwann verblasst der rosa Schleier und dann brauchen deine Freunde eine unbeteiligte Person, der sie ihr Herz ausschütten können und die ihnen das Gefühl gibt, dass nicht ihr ganzes Leben vom Partner abhängt. Und ich nehme an, dass du gern diese Person sein würdest?
    Also nimm dich ein bisschen zurück mit deiner Skepsis bezüglich der Beziehung, gib ihnen auch zu verstehen, dass sie DIR sehr wichtig sind und setze die beiden nicht unter Druck. Du hast ja schon gemerkt, dass es ihnen sehr wichtig ist, dass du in ihrem Leben bleibst, sonst hätten sie die Beziehung nicht vor dir verheimlicht. Einfach so weitermachen wie bisher und wenn tatsächlich etwas eintritt, das dich stört, dann darfst du gern genauso wie vorher ein Gespräch unter vier Augen führen. Das wird schon!
  • Hallo deepthinker,

    Deine Ängste und Gedanken und Befürchtungen kann ich verstehen. Du fühlst Dich irgendwie von Ausgrenzung und Einsamkeit o.ä. bedroht.

    Allerdings frage ich mich, ob Du Dich vielleicht auch für Deine Freundin und Deinen Freund freuen kannst?

    Und bitte verzeih mir meine direkten Worte: Dein Wunsch, dass die beiden weiterhin etwas mit Dir unternehmen und Dir schreiben ist verständlich - aber kannst Du das auch einfordern? Nein... und das wäre meiner Meinung nach zu viel verlangt.

    Was will ich sagen?

    Du wünschst Verständnis für Dich - kannst Du auch Deine Freunde verstehen?

    Versuche doch mal, Deinen Freunden auch Freiräume zu geben - ohne gleich in Unruhe oder Sorgen zu geraten.

    Liebe Grüße von wind_und_wellen
  • Da ist so einiges schiefgelaufen dannach , er hat ihr Sachen erzählt die ich über sie mal zu ihm gesagt hatte. Sie ist das wütend gewesen und meinte ich hätte hinter ihr hergelästert , sie hintergangen. Das hat aber nicht gestimmt, ich hatte ihm Dinge erzählt weil mich das beschäftigt hat und ich auch seine Meinung wissen wollte. Ich habe ihr das versucht zu erklären aber sie hat mir da nicht geglaubt und mich mit Fehler von früher zwischen uns beschuldigt obwohl das mit jetzt gar nichts zutun hatte. Sie war sauer und meinte das sie dachte ich würde sie nicht mögen und hätte sie die ganzen Jahre lang verarscht. Die letzten Tage waren die Hölle für mich. Ich habe ihm gesagt warum er das ihr erzählt hat, als ihre Katze starb hatte ich ihm das auch erzählt und sie dachte das ich das lustig fand. Er meinte dann ja sie darf alles über seine Vergangenheit wissen , aber was hat das mit mir zutun und Vorallem was ich ihm anvertraut hatte. Er meinte es ist richtig das sie sauer ist aber war mir nicht sicher ob das mit dem Problem zutuen hatte. Er hat ihr seine Pin sogar gegeben und ich meinte das aber er auch seine Privatsphäre haben sollte. Ich habe ihm dann auch gesagt er macht meine Freundschaft zu ihr dadurch kapput und das ich das Gefühl habe das er mich nicht mehr mag. Er meinte finden wir ne Lösung aber das hat nicht geklappt da er sich seines Fehlers nicht klar war. Er meinte ich hätte alles kapput gemacht. Am nächsten Tag hat er gesagt das ich mir neue Freunde suchen soll und er hat meine Nummer gelöscht. Blockiert hat er mich auch. Mit meiner Freundin habe ich mich Dannach vertragen aber ka ob das noch gut klappt. Es tut alles so weh . Ich wünschte ich hätte mich letze Woche nicht geärgert vielleicht hätte ihr dann nicht von früheren Chats berichtet .. aber dafür habe ich mich echt entschuldigt
  • Mit der Vergangenheit abschließen. Man sollte nicht ewig die Geisel seiner Kindheit sein. Wenn du es selber nicht schaffst dann versuch es mit professioneller Hilfe. Wird dich deutlich weiter bringen, glücklicher machen, oder was auch immer deine Ziele sind.

    Liest sich zwischen den Zeilen ob du die Beziehung sabotieren wolltest, weil du an der Dame dran warst dich aber nicht getraut hast. Dein Kumpel dir dann zuvor kam, du aber der Meinung warst irgend eine Art Anrecht auf sie zu haben weil du sie schon so lange bespaßt hast. Als der Kumpel dann von deinen Handeln Wind bekam, hatte er zu Recht kein bock mehr auf dich. Wenn man sozial unbedarft so ein Arschloch move bringt, muss man sich nicht wundern wenn es nach hinten losgeht. Geh in dich, hinterfrage dich wieso du sowas nötig hast, zieh deine Schlüsse daraus, mach es das nächstemal besser. Notfalls entschuldige dich nochmal kurz. Dann geh raus, die Welt ist groß. Da gibt es noch viele andere interessante Menschen auf die man treffen kann.

    Viele Erfolge





Sign In or Register to comment.