Hey Fremder!

Sieht so aus als wenn du neu hier bist. Wenn du mitmachen willst, drücke einen dieser Buttons!

Aufgrund der Datenschutzgrundverordnung ist es wichtig, auf das Impressum sowie die Informationen zum Datenschutz hinzuweisen. Hier sind die entsprechenden Seiten: Impressum – Datenschutzerklärung. Außerdem möchte ich auf die Hausordnung des Forums verweisen.

Hallo :)

Hallo allerseits.
Ich bin Nana, 28 und komme aus Hamburg.
Ich habe dieses Forum zufällig entdeckt und dachte mir ich bin mal mutig und melde mich nicht nur an, sondern stelle mich sogar vor. Ich bin nämlich meistens nicht nur im Reallife sondern auch online ziemlich zurückhaltend und eher die klassische stille Mitleserin.
Meine introversion ist mir seit ein paar Jahren bewusst - vorher ging ich davon aus einfach nur schüchtern zu sein, wie es viele Leute mir immer vorgeworfen haben.
Es fällt mir sehr schwer neue Leute kennenzulernen, wodurch mein Bekanntenkreis inzwischen eigentlich nur noch aus Arbeitskollegen besteht. Ich schreibe bewusst Bekanntenkreis weil für eine Freundschaft mit gewisser tiefe meiner Meinung nach mehr dazu gehört als SmallTalk und anderweitig oberflächliche Gespräche und Aktivitäten.
Ich habe vor ca. 2 Jahren den Kontakt zu meiner damaligen besten Freundin verloren und fühle mich seitdem oft einsam. Wenn ich jemanden kennenlerne (auf der Arbeit herrscht sehr hohe Fluktuation) von dem ich denke mit ihm/ihr auf einer Wellenlänge zu sein, läuft es nie auf die art Freundschaft hinaus nach der ich mich sehne.
Ich bin halt - wie viele andere hier auch - nicht der Party Typ, sondern eher die Leseratte, die gerne Filme schaut oder spazieren geht.
Ich habe einen Freund der zwar nicht introvertiert ist aber sehr verständnisvoll und zum Glück ein Hobby hat (Gamer) bei dem er seine sozialen Kontakte eher online sucht. Er ist so ziemlich der einzige Mensch dem ich mich momentan öffnen mag, aber das reicht mir leider nicht.
In meiner Schulzeit wurde ich aufgrund meiner stillen art lange ausgeschlossen und gemobbt, konnte meine Freunde an zwei Fingern abzählen. Ich habe immer noch oft Angst in irgendeiner form abgelehnt zu werden weil es so lange dauert bis ich auftaue.
Ich habe das Gefühl etwas wirr zu schreiben, deshalb komme ich besser zum schluss.
Ich hoffe hier auf gleichgesinnte zu treffen und das ein oder andere zu lernen und vielleicht meine introversion nicht mehr als so belastend zu empfinden :)

Vielen Dank für die aufnahme und vielen dank für's lesen meine elendig langen Textes <3

Natürlich freue ich mich sehr über Nachrichten :)

Kommentare

  • Hallo Nana,

    herzlich willkommen! :-)

    Deine negativen Erfahrungen mit der Introversion tun mir sehr leid. Immer wenn ich Texte wie den von dir lese dann denke ich mir, wie gut ich das doch alles kenne. Mit Ausgrenzung, Angst vor Ablehnung usw. bist du nicht alleine.

    Ich finde auch nicht, dass du wirr schreibst. Jedenfalls habe ich deine Vorstellung sehr gerne gelesen.

    Viele Grüße
  • Hallo Nana,

    mit meiner Frau war ich schon einmal auf den Hamburger Dom, war sehr schön dort.

    Und arbeitstechnisch war ich auch schon 2mal da,ich glaub der Stadtteil hieß Wandsbeck.

    Wenn du neue Leute Kennenlernen willst probier das doch einmal über Facebook aus.Zum beispiel mit einer Gruppengründung mit dem Titel Hamburger Leseratten.Und wenn du gerne spazieren gehst und nichts gegen Hunde hast,dann gehe doch einmal mit einen Hund raus, setze da mal eine Anzeige rein in der Zeitung oder durch ebay kleinanzeigen,gibt Geld und du lernst viele neue Leute durch die Hunde kennen.

    Bei uns in Ostfriesland gibt es auch viele Hundebesitzer und ich habe schon eine menge Leute dadurch kennengelernt.Und ein Ehepaar nur 3 Strassen weiter, hat uns vor 1 Jahr Ihre Freundschaft angeboten und ich denke mal das geht in Hamburg auch.Auch mit Männern zwischen 28 -33 Jahren ;-)

    Ich war in meiner klasse, Grund- wie Hauptschule auch der leiseste,trotzdem nahm man mich so wie ich war,aber das war in den 70ern und 80ern, vielleicht ist das heute anders.

    Auf jedenfall willkommen im Forum.

    Gruss Chris71
  • Willkommen @nana und danke, dass du den Mut hattest, etwas zu schreiben :)

    Ich schließe mich @chris71 an und würde dir empfehlen, dort nach Kontakten zu suchen, wo die Menschen deine Interessen teilen. Buchclubs, Leserunden, Filmfans (Facebook, Foren, Treffen in deiner Stadt), Wandergruppen, ... Es ist ungemein leichter, sich zu öffnen, wenn man leidenschaftlich über etwas reden kann. Denn dann geht es weniger um dich und mehr um diese andere Sache, die ihr ohnehin schon gemein habt.

    Und ansonsten hau deine Fragen immer raus. Selbstbewusstsein kommt für Intros auch davon, dass wir uns besser verstehen und nicht mehr schämen müssen. Ist leider ein langer Prozess, aber er lohnt sich.

    Liebe Grüße
Sign In or Register to comment.