Hey Fremder!

Sieht so aus als wenn du neu hier bist. Wenn du mitmachen willst, drücke einen dieser Buttons!

Aufgrund der Datenschutzgrundverordnung ist es wichtig, auf das Impressum sowie die Informationen zum Datenschutz hinzuweisen. Hier sind die entsprechenden Seiten: Impressum – Datenschutzerklärung. Außerdem möchte ich auf die Hausordnung des Forums verweisen.

Hat eine Beziehung meine Zukunft zerstört?

Hallo ihr Menschen!

als ich so um die 16 war bekam ich von einem Sportinternat eine anfrage ob ich nicht lust hätte bei ihnen auf die Schule zu gehen. Ich habe eine mehr stündige Reise auf mich genommen um mir die Schule anzuschauen.
Irgendwann nahm ich an den Aufnahmeprüfungen Teil und habe in so ziemlich allem bestanden und war teils überdurchschnittlich. Zu dieser Zeit war ich sehr unter Druck. Ich hatte bis zu 4 mal Wöchentlich training (in meiner Heimatstadt) und musste noch Täglich zur schule gehen, was mich vorallem sehr belastet hat da ich seit meiner Kindheit immer sehr ruhig und introvertiert bin.
Das Problem war nur das ich zu dieser Zeit eine Freundin hatte und ich kurzfristig dann doch den Platz für die Privatschule ablehnte, aus liebe zu meiner Freundin da die Schule sehr weit entfernt ist. Ich habe mich praktisch aufgeopfert für sie, obwohl sie selber wollte dass ich da hingehe. Ich nahm mir dann vor eine Lehrstelle zu suchen. Ich hatte mit meiner Damaligen Freundin eine sehr "turbulente" Beziehung. Wir nahmen zusammen sehr viele Drogen, und Drogen waren auch der Grund warum wir überhaupt zusammen gekommen sind. Aber die Zeit verging und sie selber wollte keine Drogen mehr nehmen und wir haben damit zusammen aufgehört. Ihr müsst wissen das meine Ex, Borderline hat/hatte. Sie bekam wahrscheinlich ein schlechtes Gewissen da sie wusste dass ich wegen ihr nicht in die Privat schule ging. Meine Eltern haben sehr viel Geld darein investiert da ich bis dahin nur einen Hauptschulabschluss hatte.
Es kam wie es kommen musste, meine damalige Freundin hat mich verlassen.
Nun stand ich da ganz allein
mit dieser Großen Chance die mir entgangen ist und meine Freundin hatte ich auch nicht mehr. Einige Wochen zuvor sagte mir meine Mutter dass sie sich von meinem Stiefvater scheiden lassen will. Er war immer wie ein echter Vater für mich seit ich 2 war. Zu meinem Leiblichen Vater hatte ich ich schon jahre keinen Kontakt. Diese ganzen negativen Ereignisse führten dazu dass ich in eine Manische Episode gestürzt bin und angefangen habe von zuhause abzuhauen um mit Freunden zusammen Drogen zu nehmen. Ja ich wurde wieder Rückfällig. Das Interessante an meinen Manischen Episoden ist das ich sehr gute Gedichte oder Kurzgeschichten schreiben kann. Ich hatte immer ein Talent fürs schreiben.
Als ich nach einigen krassen Monaten wieder in der "Realität" war musste ich mir einen Job suchen. Meine Mutter war ganz allein mit mir und meiner kleinen Schwester ziemlich überfordert und bekam depressionen. Da wusste ich, ich muss was ändern. Ich raffte mich zusammen und bewarb mich bei allen möglichen Betrieben. Bis schließlich Mc Donalds mir antwortete. Ich fing eine Ausbildung an und bin mittlerweile im 2ten ausbildungs jahr.


die zeit vergeht doch so schnell das ist alles garnicht so lang her


Kommentare

  • Hi @adam_smoke,
    herzlich willkommen bei uns im Forum! Das klingt ja alles ziemlich wild, was du da durchgemacht hast. Und schade, dass diese Chance nun weg ist. Aber daraus kannst du für die Zukunft lernen. Solange wir aus einer schlimmen Situation etwas lernen und für uns mitnehmen können, ist nie nicht NUR schlimm.
    Wie kamst du denn zu uns und was hat dich veranlasst, dich anzumelden und dich uns anzuvertrauen?
    Und wie geht es nun bei dir weiter?

    Liebe Grüße
    San
Sign In or Register to comment.