Hey Fremder!

Sieht so aus als wenn du neu hier bist. Wenn du mitmachen willst, drücke einen dieser Buttons!

Aufgrund der Datenschutzgrundverordnung ist es wichtig, auf das Impressum sowie die Informationen zum Datenschutz hinzuweisen. Hier sind die entsprechenden Seiten: Impressum – Datenschutzerklärung. Außerdem möchte ich auf die Hausordnung des Forums verweisen.

34w auf der Suche nach Freundschaft

Hallöchen an alle!

Ich freue mich sehr, dass ich diese Seite gefunden habe. Vielleicht habe ich noch mehr Glück und finde endlich auch engere Kontakte.

Eigentlich komme ich sehr gut allein klar, bzw. nur mit meinem Partner und den paar oberflächlichen Kontakten. Ich hatte nie eine beste Freundin, in meiner Familie war ich immer die Außenseiterin, ich habe mich niemals verstanden gefühlt.

Mit all dem habe ich mich abgefunden. Generell genieße ich die Freiheit vom sozialen Zwang. Ich fühle mich in meinen vier Wänden sehr wohl, mache viel selbst (versuche, frugal zu leben) - backe Brot, lege Gemüse ein, rette und verarbeite unschöne Lebensmittel, nähe, häkele, stricke - was so gebraucht wird, schaue Dokus, Reportagen, Wissenssendungen, lese Sachbücher, Artikel, Diskussionen in Foren.

Normalerweise bin ich sehr ruhig und zurückgezogen, aber mit den passenden Menschen kann ich sehr gesprächig und offen sein. Ich lache gern, bin wissbegierig, verständnisvoll, hilfsbereit und loyal, aber mit den Jahren musste ich dies zu meinem Leitspruch mache "Ich lasse keine Hand los, die meine festhält, aber ich halte keine Hand fest, die meine loslässt. Wer sich mit den Persönlichkeitstypen auskennt, ich bin eine Mischung aus ISFJ und INFJ.

Es ist schwer, Leute zu finden, mit denen es einfach Klick macht. Ich weiß auch nicht, was bei der Suche entscheidend ist. Sind es Hobbys, Interessen, Charaktereigenschaften, oder doch etwas anderes? Ich setze mal auf mein Glück und hoffe, dass die Chemie stimmt und sich schöne Kontakte ergeben.

Sonnige Grüße!

Kommentare

  • Ein herzliches Willkommen bei uns, Hanklich!

    Deine Interessen klingen ähnlich wie meine, daraus sollte sich eigentlich schon ein anregender Austausch ergeben können.

    Schau dich hier gern in Ruhe um und beteilige dich an bestehenden Themen, oder falls das Passende noch nicht dabei ist, scheue dich nicht, eine eigenen Diskussion zu eröffnen.

    Den Leitspruch "Ich lasse keine Hand los, die meine festhält, aber ich halte keine Hand fest, die meine loslässt."

    kannte ich noch nicht, trifft es bei mir jedoch ebenfalls ziemlich genau.

    Viele Grüße
    Enjoythesilence
  • Hallo Hanklich!
    Über den von Dir zitierten Leitspruch war ich auch sehr überrascht, weil er einiges aufzeigt, wie ich menschliche Kontakte inzwischen lebe. Obwohl ich bei eingehender Betrachtung auch sagen muss, dass mir das Festhalten meiner Hand manchmal schon zu eng ist. Ich brauche zunehmend mehr Raum. Ich schätze es mehr, wenn mir eine Hand ehrlich angeboten wird.

    Bei mir muss es nicht unbedingt gleich klicken, ich entdecke gerne und dabei kann ich mir durchaus auch schon Zeit lassen. Einen Menschen wirklich kennenzulernen, bedeutet, sich in vielen Momenten mit ihm zu befinden. Ich schätze Menschen, die nicht nur in guten Zeiten anwesend und geistreich sind, sondern auch dann, wenn sich die Wege des Lebens einmal steinig, steil und mühsam zeigen.

    Hier wirst Du in vielen Themen fündig werden und genauso freue ich mich auch auf Neues!

    Liebe Grüße, Seelenbilder
Sign In or Register to comment.