Hey Fremder!

Sieht so aus als wenn du neu hier bist. Wenn du mitmachen willst, drücke einen dieser Buttons!

Aufgrund der Datenschutzgrundverordnung ist es wichtig, auf das Impressum sowie die Informationen zum Datenschutz hinzuweisen. Hier sind die entsprechenden Seiten: Impressum – Datenschutzerklärung. Außerdem möchte ich auf die Hausordnung des Forums verweisen.

Endlich angemeldet

Hallo zusammen.

Es war Anfang des Jahres als ich auf dieses Forum hier aufmerksam wurde. Es stand ein Partywochenende mit Kollegen in an. Ab und zu lasse ich mich zu so etwas hinreißen und frage mich dann je näher der Termin rückt warum zum Teufel. Samstag Abend sollte es so richtig losgehen. Party und Alkohol die ganze Nacht. Sonntag Morgen wurde ich im Hotel wach unddurchforstete die Whatsapp Statusbilder meiner Kollegen. Ein unglaubliches Saufgelage, Arm in Arm mit wildfremden Menschen, rumgeknutsche und Umarmungen bis zum Morgengrauen. Ich war der glücklichste Mensch der Welt, denn ich war nicht dabei. Nach dem Abendessen verzog ich mich mit Magenproblemen aufs Hotelzimmer, guckte arte und stieß beim surfen auf dieses Forum.

Seitdem lese ich hier immer mal wieder und erfreue mich daran dass es hier Menschen gibt die wissen wie es mir geht. Wie viele hier habe auch ich diesen ganzen Schwachsinn durch von wegen du musst mehr aus dir rausgehen, sag mal was, du musst doch Party machen und dein Leben genießen, komm mal aus dir raus, werd selbstsbewusster bla bla bla. Ich muss nicht selbstbewusster werden. Ich musste nur akzeptieren dass ich nicht so bin. Das ich ein introvertierter Mensch bin, womit es mir verdammt gut geht.

Oft sagt man über mich scherzhaft ich würde Menschen hassen, was nicht stimmt. Kurzzeitig, z.B. im Fussballstadion bin ich sogar gern unter Menschen. Danach sind meine Akkus allerdings leer und ich ziehe mich ins ruhige zurück, schaue einen guten Film, lese oder hänge auch einfach nur meinen Gedanken nach. Ich mag gute Gespräche, finde diese aber selten. Vielleicht ist hier nun der richtige Ort dafür. Das soll es dann auch erstmal von mir gewesen sein.

Kommentare

  • Hallo @Samweis,

    was du schreibst, kann ich so gut nachvollziehen, weil ich es selbst kenne. Bei deinem zweiten Absatz musste ich schmunzeln, weil ich die ganzen Aussagen von anderen, die du wiedergibst, alle genau so selbst schon zur Genüge gehört habe. Mittlerweile hat sich das insgesamt zwar gelegt, aber den Satz "Du musst mal aus dir rausgehen" habe ich tatsächlich erst vor wenigen Wochen wieder gehört (mit 36!!!). Als ob wir nicht selbst wüssten, was uns gut tut und was nicht.

    Auch wenn es dir so scheint, als ob du im wahren Leben der einzige Mensch bist, dem es so geht, wirst du hier im Forum merken, dass es noch viele andere Menschen gibt, denen es ganz genau so geht.

    Herzlich willkommen! :-)
  • Ein herzliches Willkommen auch von mir im Forum für Introvertierte, Samweis!

    Was du schilderst, kenne ich ebenfalls sehr gut.

    Ich wünsche dir hier bei uns eine schöne Zeit und weiterhin gute Erkenntnisse
    und freue mich auf weitere postings von dir.

    Viele Grüße,
    enjoythesilence
  • Moin Samweis!
    (Cooler Name :) Hab mich auch immer am ehesten mit Samweis identizifiert)

    Bei deiner Beschreibung, dass du im Hotelzimmer aufwachtest und erstmal die Status der Kollegen checktest, dachte ich erstmal an einen totalen Kater mit Filmriss, einen ungeplanten Hotelaufenthalt, ein getrashtes Zimmer und einen zerstubbelten Haarschopf, der neben dir aus den Kissen lugt :D
    Dann beschriebst du, wie der Abend für dich eine andere Wendung nahm und ich sah dich in Gedanken vor mir im Bademantel mit Zahnbürste im Mund und Fernbedienung in der Hand vor dem Fernseher stehend und zufrieden summend, während alle anderen saufen sind.
    (so seh ich zumindest im Hotels immer aus)

    Ich finds sehr gut, wie gut du dich kennst und dass du zu dir stehst! Weiter so und viel Spaß hier!

    LG
    san
  • @Herbstbube: Vielen Dank. Natürlich wissen wir am besten was uns gut tut. Ich hab auch bis heute nicht wirklich verstanden was dieses mehr aus mir herauskommen eigentlich heißen soll.

    @enjoythesilence: Danke fürs willkomen heißen. Ich freu mich auch schon drauf mich hier einzubringen. Enjoy the silence ist übrigens etwas dass ich mir als Hobby in den Lebenslauf schreiben würde

    @San: Ja bis auf den Bademantel war es auch genau so haha. Mittlerweile kenn ich mich nicht nur so, sondern liebe mich auch dafür. Bis dahin war es allerdings ein harter auch mal tränenreicher Weg. Gerade als Jugendlicher wird einem diesbezüglich ja gern mal Druck gemacht. Heute mit 33 ist man da schlauer
  • Da kannst du wirklich stolz drauf sein. Alle, die diesen Weg auch schon gegangen sind, wissen, wie lange es gedauert hat, an eine ähnliche Stelle zu kommen an der du gerade bist.
    Aber es lohnt sich! Was könnte sich mehr lohnen als das Geschenk der Selbstliebe (ich hab grad nen Spiritualitäts-Podcast gehört. Bin nur ich es, oder klinge ich grad wie ne Esoterik-Tante? :D)
  • Herzlich willkommen Samweis :)
  • Auch von mir herzlich Willkommen @Samweis!

    Genauso wie San habe ich nach den ersten Sätzen deines Ergebnisses gedacht, dass du einen Kater von der durchzechten Nacht beschreibst. Die Wende war dann wirklich plötzlich und spannend, schon mal daran gedacht, Kurzgeschichtenautor zu werden? Ich fand deinen Schreibstil echt toll und spannend. Also, wenn du mal Geschichten schreibst, hier ist dein erster Fan. ;D

    Freut mich, dass du dich jetzt hier angemeldet hast. Ich hoffe, dass du dich hier im Forum gut zurecht findest und hoffe natürlich auf den einen oder anderen weiteren Thread von dir, sie gesagt, deinen Schreibstil finde ich total gut. :)

    LG
    User26
  • @dünya: Vielen Dank :-)

    @User26: Lustigerweise schreibe ich sehr gern. Ein eigenes Buch zu schreiben zum Beispiel war schon als Kind ein Traum von mir
Sign In or Register to comment.