Introvertierte Gedanken.Zum Forum

Ab sofort verfügbar: „Kopfsache“

Ab sofort ist mein Buch für Introvertierte bei amazon verfügbar. Es heißt: „Kopfsache – Liebe den Introvertierten in dir“.

Für Schnellentschlossene gibt es das Buch hier.

Dieses Buch war mein Hauptprojekt über den Sommer. Nach etwas mehr als einem Jahr des Bloggens über Introversion war dieses Buch für mich die logische Konsequenz. Ich wollte das Thema einmal von vorne bis hinten aufrollen, anstatt nur kurze Artikel zu schreiben. Das ist mir nun gelungen.

Einige wenige Kapitel des Buchs findest du bereits im Blog. Diese Kapitel habe ich aktualisiert und zum Teil deutlich erweitert. Die meisten Kapitel sind jedoch neu. Das Buch geht weit über die Inhalte des Blogs hinaus.

Seit ich mich erstmals mit Introversion beschäftigte und ich darüber in diesem Blog schrieb, hat sich meine Einstellung zu diesem Persönlichkeitsmerkmal etwas geändert. Anfangs war ich erleichtert – wie auch viele meiner Leser –, da ich mich in allen Texten über Introversion wiedererkannte. Doch bald merkte ich, wie ich mich auf diesen Erkenntnissen ausruhte und sie als Ausrede benutzte.

Ich bin schnell mit mir selbst unzufrieden, wenn ich mich nicht weiterentwickle, sondern meinen Herausforderungen stets aus dem Weg gehe. Also versuchte ich, hin und wieder mal meine Komfortzone zu erweitern. Und siehe da: Ich kann auch als Introvertierter Grenzen überschreiten und so leben, wie ich es möchte. Das soll dieses Buch vermitteln.

„Kopfsache“ hat mir einiges abverlangt. Es ist nicht mein erstes Buch, aber mein bisher schwerstes. Meine Gedanken in eine ordentliche Struktur zu bringen, war nicht leicht. Und es ist ziemlich persönlich. Viele Kapitel habe ich mit einer persönlichen Geschichte unterfüttert. Auch wenn ich mich durch das Bloggen bereits an diese Offenheit gewöhnt hatte, war manche Anekdote schwer zu schreiben.

Ich denke, das Buch unterscheidet sich deutlich von allen anderen, die es bereits auf dem Markt gibt. Ich versuche hier nicht, Introversion anhand wackliger Studien zu beweisen oder zu belegen, dass wir in Situation X oder Y schwer benachteiligt seien. Mir geht es darum, den Alltag erfolgreicher zu gestalten. Ich möchte Introvertierten dabei helfen, sich selbst zu akzeptieren – bestenfalls zu lieben – und das Beste aus sich herauszuholen.

 

Der Klappentext

„Für Introvertierte ist es nicht leicht, in einer Welt zu leben, die extrovertiertes Verhalten belohnt. Viele verfolgen daher die gleiche Strategie: Sie verstellen sich und tun so als seien sie extrovertiert. Damit geht es ihnen nicht gut, denn sie leben gegen ihre eigene Natur. Doch wer die tiefsten Vorlieben dauerhaft ignoriert, ist bald erschöpft und einsam. Das Selbstwertgefühl sinkt in den Keller. Ein glückliches Leben ist nicht in Sicht.

Mit diesem Buch möchte ich dir zeigen, was in uns Introvertierten steckt und wie wir unsere Eigenschaften im Alltag für uns nutzen anstatt sie gegen uns arbeiten zu lassen. Für mehr Erfolg im Beruf und im Privatleben. Aber vor allem für ein besseres Selbstwertgefühl. Mein Ziel ist, dass du lernst, dich als Introvertierten voll und ganz zu akzeptieren – mit allen deinen Stärken und deinen Schwächen. Du allein kannst entscheiden, dich zu lieben wie du bist. Es ist reine Kopfsache.“

Daten zum Buch

– Inhaltsverzeichnis: Hier als PDF anschauen
– Länge: 199 Seiten
– Preis für das Buch: 12,99 Euro
– Preis für das eBook: 7,99 Euro

Hinweise zum eBook

Nutzer von amazon Prime können jeden Monat ein eBook kostenlos ausleihen. Das gilt auch für „Kopfsache“.

Falls du das Buch digital lesen möchtest, aber kein Kindle-Lesegerät besitzt, so kannst du das eBook auch auf deinem Tablet-PC, Smartphone oder Computer lesen. Für Tablets und Smartphones gibt es die kostenlose Kindle-App. Auf dem Computer kannst du alle Kindle-Bücher über den Kindle Cloud Reader lesen.

Stimmen zum Buch

„Ich empfehle Kopfsache: Liebe den Introvertierten in dir allen zaghaften, scheuen und sensiblen Menschen, die noch auf der Suche nach ihrem eigenen Persönlichkeitsmix sind und darüber zum Beispiel auf introvertiert.org in einen Austausch gehen wollen. Getreu dem Motto: Erkenne dich selbst! Der Rest kommt (fast) von allein.“ – von Gilbert Dietrich bei Geist und Gegenwart

„Das Buch ist eine Empfehlung für alle Introvertierten, die sich selbst erkennen und an sich arbeiten möchten und für alle Extrovertierten, welche die Introvertierten besser verstehen möchten und sich eine leicht lesbare Lektüre wünschen.“ – von Markus Jung

„Patrick hat wirklich ein besonderes Buch für uns Introvertierte geschaffen. Alle Bücher, die ich bis jetzt zum Thema gelesen habe, kamen immer ziemlich wissenschaftlich daher. Bei Patricks Buch ist das ganz anders: Er schreibt als einer von uns, als Freund. Er gibt dabei viele persönliche Dinge von sich preis. Das war sicher nicht immer leicht, aber für alle anderen Introvertierten ist es eine große Erleichterung, sich in sehr vielen Eigenschaften wiederzuerkennen. Das macht das Leben für einige Intros künftig bestimmt leichter.“ – von Ina aus dem Forum

„Egal ob du dich bereits mit dem Thema Introversion auseinandergesetzt hast oder einfach schon immer das Gefühl hattest „anders“ zu sein, dieses Buch kann dir noch einiges über dich selbst beibringen. Patrick beschreibt in „Kopfsache“ eingehend wie Introvertierte funktionieren, denken und in verschiedenen Sitauationen reagieren. Dabei gibt er viel von sich selbst preis und zeigt an seinem Beispiel, warum Introvertierte manchmal einfach etwas mehr Zeit, etwas mehr Ruhe und etwas mehr Tiefe brauchen.“ – von Carina Hermann (Pink Compass)

„Nach ca. 10 Jahren persönlicher Krise/Planlosigkeit und intensiver Selbstanalyse die letzten fünf Jahre kann ich nun von mir behaupten, dass ich mich zu 95% genau(!) kenne … Patrick`s Buch hat dazu beigetragen, dass ein weiterer Mosaikbaustein meiner bzw. der menschlichen Psyche für mich begreifbar geworden ist.“ – (Cüneyt Toplar)

„Vor ein paar Stunden habe ich dein Buch zu Ende gelesen und aus deiner „Kopfsache“ eine „Herzenssache“ für mich gemacht. Danke, dass du all das mit mir/mit uns teilst. Ich habe sehr viele neue Erkenntnisse für mich gewonnen.“ – (Grit B.)

„Mir hat das Lesen sehr viel Spaß gemacht. Du hast viele Inhalte gut und schnell auf den Punkt gebracht und nicht lang drum rum geredet (eben voll und ganz introvertiert – wie mir Dein Buch bewusst gemacht hat).“ – (Jana K.)

„Gerade habe ich dein Buch zu Ende gelesen und wollte dir einfach danke sagen! Ich habe Weihnachten damit verbracht das Buch „Kopfsache“ zu lesen. Das war das beste Geschenk, das ich mir selber gemacht habe. Das Buch ist einfach großartig und sehr ehrlich!“ – (Teo M.)

„Ein wunderbares Buch! Es hat bei mir einen Nerv getroffen. 95 Prozent des Inhalts treffen auf mich zu. Schön zu wissen, dass ich kein Sonderfall bin.“ – (Robert A.)

Weitere Rezensionen zum Buch findest du bei amazon.

Deine Meinung

Falls du dieses Buch kaufst, so lass mich doch bitte wissen, was du davon denkst, z.B. als Kommentar oder per E-Mail. Am meisten hilfst du mir, wenn du bei amazon eine ehrliche Rezension hinterlässt. Rezensionen sind die wichtigste Möglichkeit, um mit diesem Buch mehr Menschen zu erreichen. Sie kann ganz kurz sein, oder ausführlich. Schreibe dort gerne, was genau dir gefällt oder nicht gefällt. So können sich andere Interessenten ein Bild von diesem Buch machen.

Zum Abschluss sind hier noch einmal der Link zum Buch.

Über den Autor

Mein Name ist Patrick und ich bin introvertiert. Oft habe ich mir gewünscht, extrovertiert zu sein, bis ich meine Veranlagung besser verstanden habe. Mehr über mich, mein Buch Kopfsache, mein Projekt Healthy Habits.

Comments

  1. Hi,

    herzlichen Glückwunsch zur Veröffentlichung!

    Gruß
    Jo

  2. Hallo Patrick,

    auch ich gratuliere dir zur Veröffentlichung! Ich freue mich für dich und bin schon sehr gespannt auf dein Buch 🙂

    Liebe Grüße,
    Magali

  3. Patrick says:

    Hallo ihr beiden,

    danke für eure Glückwünsche!
    Und viel Spaß beim Lesen 🙂

  4. Hi Patrick,
    ich folge deinen Blogs seit einiger Zeit „still“ und möchte dir an dieser Stelle im Rahmen aller stillen Leser für deine tollen Beiträge danken. Dein Buch gefällt mir sehr gut, weil du uns im Vergleich zur bestehenden Literatur neue Möglichkeiten zeigst, mit dieser Eigenschaft umzugehen (und diese nicht als „Ausrede“ für einen Rückzug zu nutzen). Sozusagen „Introversion 2.0“ – das gefällt mir.
    Bitte versorge uns auch in Zukunft auf deinen Blogs mit Beiträgen!
    Viele Grüße
    Peter

  5. Hallo Patrick,

    Dein Satz: „Und siehe da: Ich kann auch als Introvertierter Grenzen überschreiten und so leben, wie ich es möchte.“ hat mich sehr angesprochen und mir Lust auf Dein Buch gemacht.
    Ich persönlich glaube, dass Introvertierte (wie ich selbst) prädestiniert dafür sind, viel zu denken, und daher enorm gewinnen können, wenn sie sich destruktiver Denkweisen bewusst werden, mit denen sie sich dabei selbst im Weg stehen. Niemand kann bestimmen ob er ein eher extro- oder introvertierte Tap ist, doch wie wir mit unseren Veranlagungen umgehen, und was wir daraus machen, haben wir alle selbst in der Hand.

    Ich freue mich, auf Dein blog gestoßen zu sein und werde jetzt weiterstöbern.

    Herzliche Grüße,
    Katharina

    • Patrick says:

      Hallo Katharina,

      das hast du schön gesagt!

      Ich glaube, alle Menschen haben viele negative/destruktive Gedanken. Aber Introvertierte hängen wahrscheinlich etwas tiefer darin fest. Wenn wir uns das bewusst machen und gegensteuern, können wir unsere Gedanken für uns statt gegen uns arbeiten lassen. Es ist aber eine Herausforderung, an der ich auch immer wieder arbeiten muss.

      Viele Grüße,
      Patrick

  6. Amélie says:

    Hallo Patrick!

    Danke für deinen tollen Blog.
    Du bist mir gerade erst empfohlen worden, aber nach dem ersten gelesenen Artikel
    steht schon fest, dass mir deine Beiträge echt weiterhelfen werden.

    Glückwunsch zum Buch
    und bitte weiter so!

Hinterlasse Deine Meinung

*

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.